Nicht in Seattle

Reisen, Leben und der tägliche Wahnsinn – ein privater Blog

Thema: Leben

… oder nennen wir es Alltag

Der Mann vom Garnisonfriedhofs

Heute ist mir auf dem Heimweg von der Arbeit etwas merkwürdiges passiert: Anstatt wie immer direkt in die Bahn zu steigen, wollte ich zur Abwechslung mal ein paar Stationen zu Fuß gehen …

Weiterlesen

Mamorkuchen à la Mutti

Ja, der Kim kann tatsächlich Kuchen backen, genauer gesagt einen: den Mamorkuchen à la Mutti. Und da es ja erst 999 private Blogs mit Rezepten gibt, wird das hier jetzt das tausendste.

Weiterlesen

Faszination Elektro

So langsam beginne ich die Faszination für Elektromusik (formerly known as Techno) zu verstehen: Es geht gar nicht um die Musik, so kann man das stumpfe Getöse gar nicht nennen. Gesang …

Weiterlesen

Berlin Hbf 1:49 Uhr

Einer der größten Bahnhöfe Deutschlands in der größten Metropole Deutschlands, nachts wie leergefegt, nur ein paar Menschen versammeln sich zum Tanze und durch die Hallen klingt eines der …

Weiterlesen

Altkleidercontainer

Vielleicht liegt’s an Berlin, vielleicht auch nur am Alter: Wenn ich etwas tue, dann idealerweise aus gutem Grund und bestmöglich recherchiert. Heute: Altkleidercontainer.

Weiterlesen

Berliner Kulinamorösitäten

Berlin ist ja schon gerne mal ein stinkendes Drecksloch, aber wenn es ums Essen geht, kann man es eigentlich nirgendwo vortrefflicher finden. Vor allem wenn man im Herzen Friedrichshains …

Weiterlesen

Eine Poetry Slam Schablone to go

Ich mag Poetry Slams, schon seit meiner Studienzeit in Bielefeld. Damals, als das alles noch total unbekannt und underground war, würde man heute behaupten. Gute Slams inspirieren mich …

Weiterlesen

Die perfekte Rasur

And now for something completely different: Die perfekte Rasur (natürlich auch für die Damenwelt interessant). Früher: Trockenrasierer In den Zeiten der Dreitagebärte gibt es immer noch …

Weiterlesen

Car-Sharing-Anbieter in Berlin

Autos und Großstadt, eher ein Fluch als ein Segen. Chronischer Parkplatzmangel, Staus, Bluthochdruck, Karambolagen. Bei einem so gut ausgebauten ÖPNV wie in Berlin kann man stattdessen gut …

Weiterlesen